Zukunftsradar Jugendhilfe

Vorausschauend Denken und strategisch Handeln

In Krisensituationen reichen oft weder die gewohnten Standardverhaltensmuster und -strategien noch das vorhandene Wissen und die aktuellen Ressourcen dazu aus, um die Situation zu bewältigen.

Da ist gut beraten, wer sich frühzeitig auf den Ernstfall vorbereitet hat, Entwicklungen vorausschauend erkennt und sich strategisch darauf einrichten kann!

In diesem Tagesseminar überprüfen Sie die aktuelle Widerstandskraft Ihrer Organisation und klären folgende Fragen:

  • Was bedeuten Fachkräftemangel, alternde Gesellschaften, veränderte Familienformen, religiöse und ethnische Konflikte und vieles mehr für die Personal- und Angebotsentwicklung unserer Einrichtung?
  • Wie robust sind wir bereits aufgestellt?
  • Was können wir tun, um uns noch besser auf zukünftige Herausforderungen einzustellen?
  • Welche Mittel und Techniken unterstützen mich als Führungskraft in dieser Situation?

Zielgruppe: Führungskräfte im Bereich der Jugendhilfe (z.B. aus Ganztagsschulen, Kindertagesstätten), Vorstände aus Trägervereinen, Schulleiter*innen etc.

Referentin: Karen Blümcke
Dipl.-Sozialpädagogin, Supervisorin, ROMPC-Coach,
Inhaberin von PERSPEKTIVwechsel – Institut für Bildung und Beratung

Umfang: 8 Unterrichtsstunden
Kursnummer: F 17-4 am 12. Mai 2017, 09.30 – 16.30 Uhr
Investition:
95,- € incl. MwSt.
Ort:
Hofaue 54 (1. Etage links), 42103 Wuppertal

kursinformation-f17-4-mit-schriftlicher-anmeldung-per-post-oder-fax

Hier können Sie sich online anmelden!