Gelassen und sicher mit Belastungen umgehen

Stress und Burnout sind Auswirkungen des Umgangs mit schwierigen Lebens- und Arbeitssituationen. Eine dauerhafte Stressbelastung schwächt das Immunsystem und kann zu Folgeerkrankungen im Herz-Kreislaufsystem und im Bewegungsapparat sowie zu psychosomatischen und psychischen Erkrankungen führen. Bei chronischem Stress steigt in der Regel der Krankenstand im Betrieb.

Um langfristig die psychische und körperliche Gesundheit zu stabilisieren, arbeiten wir in diesem Kurs mit den drei Säulen des multimodalen Stressmanagements:

  • Reduktion von Stressfaktoren,
  • Erkennen und Überwinden eigener Stressmuster,
  • Umgang mit akuten Stresssituationen und Förderung der Entspannungsfähigkeit durch Entspannungstraining.

Sie erweitern Ihr Handlungsrepertoire in Belastungssituationen und stärken Ihre individuelle Bewältigungskompetenz, beugen also aktiv Burnout und anderen Erkrankungen vor.

Die Teilnahmegebühr enthält neben der intensiven Seminararbeit in einer kleinen Gruppe (4-12 Teilnehmer*innen) ein umfassendes Seminarskript sowie Pausensnacks und Getränke (Kaffee, Tee und Kaltgetränke). Sie erhalten eine detaillierte Teilnahmebescheinigung.

Referentin: Karen Blümcke
Dipl.-Sozialpädagogin, Sonderpädagogin, Trainerin für Stressbewältigung, Supervisorin, ROMPC-Coach, Inhaberin von PERSPEKTIVwechsel – Institut für Bildung und Beratung


Umfang:             16
Unterrichtsstunden
Kursnummer:  F 17-1 am  09.-10. März 2017, jeweils 09.30 – 16.30 Uhr
Kursnummer:  F 17-6 am  05.-06. Oktober 2017, jeweils 09.30 – 16.30 Uhr

Ort:                      Hofaue 54 (1. Etage links), 42103 Wuppertal
Trainerin:          Karen Blümcke
Investition:      195,-€ incl. MwSt.

kursinformation-f17-1-mit-schriftlicher-anmeldung-per-post-oder-fax

kursinformation-f17-6-mit-schriftlicher-anmeldung-per-post-oder-fax

Hier können Sie sich online anmelden!

Advertisements