SustainVET

Sustain VET logo EU_flag_LLP_DE-01

SustainVET wurde durch die Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung als „Good Practice-Projekt 2012-2014“ ausgezeichnet!

2012-1-DE2-LEO04-12039 1

Unsere Rolle: Projektkoordinator
Laufzeit: 2012 – 2014

Hier finden Sie das Projekt-Blog .

“Was macht Bildung nachhaltig?”, an dieser Frage arbeiteten 4 Europäische Bildungsanbieter in enger Kooperation mit KMU und Interessenvertretern aus der Arbeitswelt. Gemeinsam wurde ein Qualitätsstandard „Nachhaltigkeit in der Bildung“ entwickelt, der Qualitätskriterien ausweist und Qualitätsindikatoren beschreibt. Dieser Qualitätsstandard wurde im Rahmen des Projektes auf die Partnerorganisationen selbst angewendet und steht ab sofort auch TrainerInnen, Lehrkräften, SchulleiterInnen, Bildungsträgern und politischen Entscheidern in Europa kostenlos zur Verfügung, um die Berufliche Bildung weiter zu entwickeln.

Das Projekt Sustain VET baut auf mehreren Projekten auf, die bereits im Rahmen des Programms für Lebenslanges Lernen der Europäischen Kommission  gefördert wurden:

In „ISABEL – Interactive Social Media for Integration, Skills Bartering, Empowerment, Informal Learning“ (LLP Querschnittsprogramm KA3-IKT) wurden Soziale Medien genutzt um das Voneinander Lernen und die Gemeinschaftsbildung zu unterstützen.

In „Peer Review in der beruflichen Erstausbildung“, „Peer Review Extended“, „Peer Review Extended II“ und „Peer Review Impact“ (Leonardo da Vinci) wurde das Peer Review als Verfahren der Qualitätssicherung mittels externer Evaluierung durch sog. Peers entwickelt und für die transnationale Qualitätsentwicklung weiter entwickelt. Es entstand ein umfassender Werkzeugkoffer, der u.a. 14 Qualitätsstandards enthält.

In SustainVET dokumentieren und veröffentlichten MitarbeiterInnen, KundInnen und NetzwerkpartnerInnen der Projektpartner Initiativen und Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit in der Bildung mittels Interaktiver Medien. Auf diesem Weg will das Projekt zur Weiterentwicklung und mehr Transparenz in der Beruflichen Bildung beitragen und Qualitätsverbesserungen auf individueller und organisationaler Ebene voran treiben.

Der zu entwickelnde Qualitätsstandard bildet ebenso die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit

  • Ökonomie,
  • Ökologie,
  • Soziales

wie auch die drei Qualitätsdimensionen ab

  • Strukturen,
  • Prozesse,
  • Ergebnisse,

Ziel des Projektes war es,

  • das Konzept der Nachhaltigkeit im Bereich der Beruflichen Bildung bekannter zu machen;
  • seine Anwendbarkeit auf verschiedene Qualitätsbereiche zu erproben sowie
  • ein Instrument der Qualitätsentwicklung bereit zu stellen, das sich leicht in der beruflichen Bildung einsetzen lässt.

Unsere Projektaktivitäten umfassten

  • Mobilitäten für MitarbeiterInnen und KundInnen von Bildungseinrichtungen,
  • Community Reporting mittels Interaktiver Medien,
  • Netzwerkarbeit mit lokalen InteressenvertreterInnen,
  • Öffentlichkeitsarbeit.

Ergebnisse:

Quality Area 15_Sustainability in VET_DE
Quality Area 15_Sustainability in VET_EN
Quality Area 15_Sustainability in VET_PL

Checklist Sustainability in VET_DE

Checklist e-learning SustainVET EN
Checklist e-learning SustainVET FR
Checklist e-learning SustainVET NL

Die Dokumentation der Abschlusskonferenz finden Sie hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s