Gebundenen Ganztags-Grundschulen Absage erteilt

Die Bezirksregierung Arnsberg hat die Pläne der Stadt Hagen, in jedem Bezirk eine gebundene Ganztags-Grundschule einzurichten, untersagt.

Der Hagener Schulausschuss ist mit seinem Vorstoß, fünf Grundschulen in der Stadt zu Ganztagsschulen umzufunktionieren, gescheitert. Die Landesregierung erteilte den Plänen eine Absage. Ohne Zustimmung des Kabinetts in Düsseldorf kann das Vorhaben nicht umgesetzt werden. „Wir sind sehr enttäuscht“, kommentiert Ellen Neuhaus (CDU), Vorsitzende des Schulausschusses, die fehlende Unterstützung durch Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP), wie die Westfalenpost berichtet.

Dieser Beitrag wurde unter Ganztag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s