Resilienz als Schatzkiste

Die Ergebnisse der Resilienzforschung legen nahe, dass die Widerstandsfähigkeit von Kindern bereits in frühester Kindheit gefördert werden sollte, und zwar in Interaktion mit allen Erwachsenen, die zur Lebenswelt des Kindes gehören. Dazu benötigen Mädchen und Jungen insbesondere vertrauensvolle, stabile und empathische Bezugspersonen, die ihnen ein adäquates Vorbild sind.

Auf der gemeinsamen Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz, AJS und des LVR-Landesjugendamts bekommen Sie neben einer Einführung in die Resilienzforschung die Möglichkeit, unterschiedliche Ansätze zur Förderung von Resilienz für Ihre praktische Tätigkeit kennenzulernen.

Hier finden Sie das detaillierte Programm und die Anmeldung: http://www.ajs.nrw.de/veranstaltung/47/resilienz-als-schatzkiste/

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit, KiTa, Resilienz, Soziales veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s