UN-Behindertenrechtskonvention: Monitoring-Stelle hat Parallelbericht eingereicht

Die Monitoring-Stelle am deutschen Institut für Menschenrechte hat ihren Parallelbericht zum Umsetzungsstand der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) in Deutschland eingereicht. Die AutorInnen des Parallelberichts kommen zu dem Schluss, dass die Vorgaben der UN-BRK in Deutschland noch nicht hinreichend in der Lebenswirklichkeit der Menschen mit Behinderung angekommen sind. Weiterhin wird im Parallelbericht aufgezeigt, dass führende staatliche Stellen besondere Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen beibehalten wollen, was in Sektoren wie Bildung, Wohnen und Arbeit die Aufrechterhaltung von Doppelstrukturen bedeutet. Allerdings bergen solche Doppelstrukturen die Gefahr von Ausgrenzung und Benachteiligung. Ferner stellen die AutorInnen des Parallelberichts fest, dass Deutschland von einem inklusiven Bildungssystem weit entfernt ist.

Unter folgendem Link finden Sie die Pressemitteilung der Monitoring-Stelle zum Parallelbericht: Monitoring-Stelle hat Parallelbericht eingereicht

Und hier können Sie den kompletten Bericht lesen: Parallelbericht an den UN-Fachausschuss für die Rechte von Menschen mit Behinderungen

Quelle: Inklunet

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Inklusion veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s