Inklusion: ASD weist auf Missstände hin

Der Allgemeine Schulleitungsverband Deutschlands (ASD) weist auf Missstände und Versäumnisse hin:

Der Grundgedanke der Inklusion, das gemeinsame Lernen aller Schüler mit und ohne Behinderung, ist in einem Höchstmaß gefährdet. Während der dreitägigen Bestandsaufnahme auf der Bundestagung des Allgemeinen Schulleitungsverbandes Deutschlands (ASD) im Frühjahr und auch auf der Herbsttagung stellen die Vertreter der Bundesländer fest, dass die Umsetzung der Inklusion unter den aktuellen Bedingungen in eine Katastrophe führt. Zwar gibt es vereinzelt gute Ansätze, doch in der Gesamtheit ist die Zwischenbilanz Besorgnis erregend.

  • Einheitliche rechtliche Grundlagen sind nicht erkennbar.
  • Personelle, sächliche und räumliche Ressourcen werden nicht in ausreichendem Maße zur Verfügung gestellt.
  • Schulleitungen und Lehrkräfte sind nicht ausreichend vorbereitet und dadurch überfordert.

      Die Bertelsmann Stiftung bezifferte die Kosten für inklusive Beschulung auf 660 Millionen Euro pro Jahr. Selbst derart niedrig angesetzte Kostenschätzungen finden keine Beachtung.  Die Entwicklung der Inklusion in den Ländern ist gekennzeichnet durch Streit über die Finanzierung zwischen Ländern und Kommunen sowie fehlende finanzielle und personelle Ausstattung vor Ort. So wird das erstrebenswerte Ziel der Inklusion zurzeit zu einem Sparmodell degradiert.

Weitere Informationen und Kontakt:
www.schulleitungsverbaende.de
AP: Gudrun Wolters-Vogeler, ASD-Vorsitzende
Mail: g.wolters@gmx.de
Tel.: 0171 – 68 15 069
Pressekontakt: CITA Unternehmergesellschaft
AP: Michael Smosarski
Mail: ms@ideas-answers.com
Tel.: 030 – 20 45 48 84

Quelle: http://www.teachersnews.net/artikel/nachrichten/bildungspolitik/029297.php

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Inklusion, Qualität, Schule veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s