Klimafreundliche Gerichte in Mensen und Kantinen

Die Viehwirtschaft bewirkt laut UN-Welternährungsorganisation FAO weltweit rund 18 Prozent des Ausstoßes an Treibhausgasen. Mit einer Umstellung der Ernährung lässt sich damit leicht zum Klimaschutz beitragen. Die Initiative „KlimaTeller“ möchte darauf aufmerksam machen und Kantinen wie Mensen dazu ermuntern, klimafreundliche Gerichte – beispielsweise ohne Rind- und Schweinefleisch – anzubieten. In vielen Hamburger Betriebsrestaurants und Mensen werden seit 2011 an jedem Mittwoch solche Menüs bereits angeboten. Bisher konnten so über 1.000 Tonnen CO2-Äquivalente eingespart werden. Mahr dazu hier:

www.klimateller.de

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ernährung, Nachhaltigkeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s