Zeit vergeht nicht, Zeit entsteht!

„Diese Leute sitzen da und machen Zeit. Das alte Afrika kennt auch in seinen Sprachen keine Form der Zukunft. Wir haben keine Zeit, also können wir auch nicht über sie verfügen, können nicht planen und uns nicht festlegen. Alle Zeit ist ein Geschenk. Sie muss erst entstehen, wir können sie nur erwarten.“

„Und wodurch entsteht diese Zeit?“ fragte ich. „Durch Regen“, sagte er, „oder durch die Geburt eines Kindes, durch Krankheit – durch Hochzeit – durch eine Begegnung – durch einen Tanz – durch ein Gespräch oder ein Fest.“

„Dann ist die Zeit geboren, und wir können in ihr leben. Dann rechnen wir auch nicht wie ihr Europäer die Zeit nach Tagen und Jahren, sondern nach Erlebnissen und Ereignissen. Mehr noch: Wir rechnen nicht, sondern erfahren.“

„Dadurch bekommt unser Leben seinen Sinn und seine Hoffnung.“

(Peter Spangenberg)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s