Prävention

Kabinett beschließt Gesetzentwurf

Das Bundeskabinett hat am 20. März 2013 den Entwurf eines Gesetzes zur Förderung der Prävention beschlossen. Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr: „Viele Krankheiten können vermieden werden, wenn frühzeitig auf bekannte Risikofaktoren wie Übergewicht, Bewegungsmangel oder etwa auf psychische Belastungen Einfluss genommen wird. Deswegen sorgen wir dafür, dass die Krankenkassen gezielt Angebote in den Lebenswelten der Menschen anbieten, so zum Beispiel Kindergärten, Schulen, aber auch in Betrieben oder Senioreneinrichtungen.“ Die Pressemitteilung des Bundesgesundheitsministeriums finden Sie hier .

Weitere Informationen zum Thema Prävention finden Sie hier .

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Gesundheit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s