Schwarmintelligenz vs. Expertenwissen?

Oberflächliches Faktenwissen (dafür aber aktuell) vs. geprüfter Fachartikel (dafür aber veraltet)?

NEIN, so einfach ist es nicht. Aber wir alle sind damit konfrontiert:
Die LehrerInnen in der Schule haben damit zu kämpfen, die DozentInnen an den Hochschulen und Universitäten, die TrainerInnen und WeiterbildnerInnen in den Unternehmen; ja, selbst die ÄrztInnen in den Praxen und Krankenhäusern: Die Menschen, die ihnen gegenüberstehen, sind verdammt gut informiert, bereit zu Diskussionen jeglicher Art, denn: Sie hinterfragen das Expertenwissen; stellen es gar in Frage und stellen den Sinn in Frage, warum man etwas wissen oder lernen soll, was sich nachschauen lässt und morgen vielleicht schon wieder veraltet ist.

Birgit Spies von ThinkTime widmet ihren jüngsten Blog-Artikel diesem spannenden Thema, nachzulesen hier .

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Medien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s