Fachtag zur inklusiven Medienpädagogik

5. Dezember 2012
Düsseldorf

Am 5. Dezember 2012 findet der zweite Fachtag zur inklusiven Medienpädagogik in Düsseldorf statt, ein Projekt der Landesarbeitsgemeinschaft Lokale Medienarbeit NRW in Kooperation mit der Technischen Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH, Berlin. Die Themen:

Qualifizierte Inklusions-Scouts stellen aus erster Hand dar, wie man inklusive Visionen in alltagstaugliche Projekte übersetzt. Welche Ergebnisse wurden erreicht und wie wurden Barrieren überwunden?
Inklusion wirft viele Fragen auf. Diskutiert wird über Barrierefreiheit, (unterstützende) Technologien, Projektgestaltung, Kommunikation und Qualifizierungsangebote.
„Was biete ich und was brauche ich für inklusive Medienprojekte?“

Die Veranstaltung bietet Kontakt- und Vernetzungsmöglichkeiten zu pädagogischen Fachkräften und Interessenten rund um Inklusion und Medienarbeit.
In der Themenbörse können zwei von vier Themen gewählt werden:
– Unterstützende Technologien und Medieneinsatz in der Praxis
– Wie sag ichs …? – Sinnesbehinderte Zielgruppen erreichen
– Noch mehr w/Wissen – Qualifizierungsangebote
– Und was machen Sie so? – Ideen-und Projekte-Tausch
Weitere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie hier .

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Inklusion, Medien, Schule veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s