Lehrerfortbildung Carrotmob macht Schule

Bis zum 25. März 2013 können sich Lehrkräfte für die bundesweite kostenlose Fortbildung „Carrotmob macht Schule“ am 22./23. April in Frankfurt/Main anmelden.

Das Projekt ist Teil der Carrotmob Akademie, die von der Münchner Umweltschutzorganisation Green City e.V. angeboten und vom BMU aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert wird. Die Fortbildung vermittelt Wissen und Vorgehensweisen zur eigenständigen Durchführung eines Carrotmob mit Schüler/innen ab der 8. Jahrgangsstufe.

Carrotmobs sind unkonventionelle Aktionen, die Verbraucher/innen dazu anregen, in ausgewählten Läden strategischen Konsum zu betreiben: Wer an einem bestimmten Tag dort einkauft, trägt mit – vorher ausgehandelten – Prozentanteilen seines Einkaufs dazu bei, dass die Läden klima- und energiefreundliche Investitionen (Kühlschränke, Dämmungen etc.) tätigen. Durch Carrotmobs soll das Bewusstsein der Teilnehmer für die Problematik des Klimawandels geschärft werden. Gleichzeitig zeigen die Aktionen, wie jede und jeder Einzelne seinen Teil zum Klimaschutz beitragen kann. Die Planung und Durchführung einer solchen Aktion ist insbesondere eine gute Möglichkeit, um Schülerinnen und Schüler mit den Themen vertraut zu machen.

Mehr dazu unter:  www.carrotmob-akademie.de

Quelle: BMU-Newsletter 10/2012

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter BNE, Energie, Ernährung, Nachhaltigkeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s