EDEKA setzt auf nachhaltigere Lebensmittel

Bei EDEKA kaufen täglich 12 Millionen Kunden ein, in über 12.000 Märkten. Schon seit 2009 arbeitet der Lebensmittel-Einzelhändler mit dem WWF in Sachen nachhaltiger Fischerei zusammen. Nun haben die beiden Partner eine noch weitergehende Kooperation vereinbart, in der neben Fisch auch verstärkt Bio-Produkte und andere nachhaltige Produkte als Eigenmarken in den Geschäften angeboten werden sollen. Zugleich wird EDEKA vom WWF auch in puncto Verpackungen und Energieeffizienz beraten. Einige Ziele stehen bereits fest: So soll das Fischsortiment bis 2015 zu 100 Prozent aus MSC-zertifizierten Quellen stammen. Ebenfalls bis 2015 soll die Verpackung bei Eigenmarken vollständig aus recycelten bzw. FSC-zertifizierten Materialien bestehen. Und bis 2013 soll bei EDEKA Eigenmarken nur noch Palmöl verwendet werden, das aus nachhaltigem Anbau kommt.

Quelle: Love Green Newsletter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ernährung, Nachhaltigkeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s