Energie aus Sonnenblumen

Aus Sonnenblumen-Kernen kann man nicht nur Speiseöl, Snacks oder Zutaten für das Brotbacken herstellen, sondern auch Energie erzeugen. Eine der modernsten Ölmühlen Europas produziert aus den Schalen der Sonnenblumen-Kerne so viel Energie, um damit den Fughafen Münster-Osnabrück, ein Gewerbepark und ein Industriegebiet beständig mit Strom und Wärme zu versorgen.

Jährlich werden mit den Abfallprodukten aus Sonnenblumen-Kernen immerhin 50 Megawatt Strom sowie 60 Megawatt Wärme erzeugt und damit 60.000 Tonnen CO2 eingespart. Und auch die Lebensmittel-Produkte können sich sehen lassen: Aus 70.000 Tonnen Sonnenblumen-Kernen hat die Goldene Mühle im vergangenen Jahr 20.000 geschälte Kerne an die Brot- und Backwaren-Industrie verkauft und 17.000 Tonnen kaltgepresstes Speiseöl hergestellt. Demnächst auch in zertifizierter Bio-Qualität.Mehr dazu hier im Love Green-Magazin.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Energie, Nachhaltigkeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s