Holes of Happiness

Gerade nach den Wintermonaten werden sie sichtbar, Schlaglöcher. Wie man diese Asphalt-Ausbrüche in sehenswerte Orte umwandeln kann, zeigt in London eine Gruppe engagierter Guerilla-Gardener. Sie bepflanzen die Schlaglöcher mit Moos, Blumen und kleinen Sträuchern. Und arrangieren die ehemaligen Schandflecke mit Spielzeug-Utensilien zu schön anzusehenden Stillleben. Das sorgt bei Fußgängern, Fahrrad- und Autofahrern für erstaunte Blicke und ein Lächeln. Deswegen passt auch das Motto der The Pothole Gardener: Holes of Happiness. Mehr dazu unter: http://thepotholegardener.com/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Nachhaltigkeit, Weltweit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s