Grüner Strom in Bürgerhand

In Deutschland wurde 2010 Strom mit einer Kapazität von über 53.000 Megawatt aus erneuerbaren Energiequellen gewonnen. Das Besondere daran: Mehr als die Hälfte der grünen Strom-Anlagen war in Bürgerhand. So hielten Privatpersonen gut 40 Prozent aller Anteile an Ökostrom-Anlagen, Landwirte nochmals elf Prozent. Von der Industrie hingegen wurden nur neun Prozent aller Ökostrom-Anlagen kontrolliert. Diese Zahlen veröffentlichte die Agentur für Erneuerbare Energien.

Quelle: Love Green Newsletter vom 19.01.2012#

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Energie, Nachhaltigkeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s