BundesUmweltWettbewerb 2012

Grüner Wettbewerb: Schülerinnen, Schüler und junge Erwachsene zwischen 13 und 21 Jahren, die sich für ihre Umwelt interessieren, sind jetzt zum Mitmachen beim „BundesUmweltWettbewerb 2012“ aufgerufen.

Bis zum Einsendeschluss am 15. März können eindrucksvolle Projektdokumentationen entsprechend dem Motto „Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln“ eingereicht werden.

Je nach Problemstellung und Lösungsansatz können die Wettbewerbsbeiträge ihren Schwerpunkt in allen für Umweltschutz und Umweltbildung relevanten Handlungsfeldern haben. Dazu zählen neben Naturschutz und Ökologie, Technik, Wirtschaft und Konsum auch Politik, Gesundheit und Kultur. Bewertet werden die Beiträge in zwei Alterskategorien – für 13- bis 16-Jährige und für 17- bis 21-Jährige. In der ersten Kategorie können Arbeiten von Einzelpersonen oder Gruppen bis zu 20 Personen und in der zweiten Kategorie von Einzelpersonen oder Teams bis zu sechs Personen eingereicht werden.

Auf die Preisträgerinnen und -träger warten Geld- und Sachpreise im Wert von rund 25.000 Euro. Zusätzlich haben sie die besondere Chance, unter anderem Seminarteilnahmen und Praktikumsplätze an deutschen Forschungseinrichtungen zu gewinnen. Geeignete Teilnehmerinnen und -teilnehmer können für das Auswahlverfahren der Studienstiftung des deutschen Volkes vorgeschlagen werden. Auch die betreuenden Lehrkräfte der Gewinnerarbeiten erhalten Preise. Mehr Infos gibt es online.

Quelle: Leibniz-Instituts für die Didaktik der Naturwissenschaften

Mehr Infos zum „BundesUmweltWettbewerb“  hier .

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, BNE, Nachhaltigkeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s